Betriebliche Krankenversicherung

Betriebliche Krankenversicherung (bKv)

Bieten Sie Ihren Mitarbeitern eine neue Art von Gesundheitsvorsorge

Angebot anfordern

069 380794 100
Kostenlose Angebots Hotline
Nachricht schreiben
Ihr Kontakt zur Main-Finanz AG
Beratung vor Ort
Jetzt Termin vereinbaren

Stärken Sie Ihr wertvollstes Kapital

Die betriebliche Krankenversicherung gehört zu den betrieblichen Versorgungssystemen. Die betriebliche Krankenversicherung ist, im Vergleich zur betrieblichen Altersvorsorge eine freiwillige Leistung des Arbeitgebers. Anstelle einer Bonifikation oder Lohnerhöhung kann der Arbeitgeber in die Gesundheit seiner Mitarbeiter investieren, welches sich auszahlt.

Betriebliche Krankenversicherungen für Groß- und Kleinunternehmen

Grundsätzlich bietet die bKv eine private Krankenzusatzversicherung für Ihre Mitarbeiter an, die den Schutz der gesetzlichen Krankenkassen sinnvoll ergänzen soll. Hierbei können Sie als Geschäftsführer selbst den Umfang der betrieblichen Krankenversicherung bestimmen. Zahnzusatz- und Brillenversicherung, Chefarztbehandlung und Zweibettzimmer, Krankentagegeld und Psychotherapien – all das sind Beispiele für frei wählbaren Umfang einer betrieblichen Krankenversicherung.

Nicht alle Mitarbeiter müssen zwangsläufig mit der betrieblichen Krankenversicherung versorgt werden, vielmehr können auch einzelne Gruppen in Ihrem Unternehmen davon profitieren.

Vorteile für den Arbeitgeber

  • höhere Mitarbeiterbindung, geringere Fluktuation
  • Hohe Attraktivität als Arbeitgeber
  • Gewinnung neuer Fachkräfte wird erleichtert
  • Kosten sind bis zu einer Höhe von 44,- Euro je Monat und Mitarbeiter sowohl steuer- als auch sozialabgabenfrei
  • Kosten können als Betriebsausgabe von der Steuer abgesetzt werden

Vorteile für den Arbeitnehmer

  • günstigere Beiträge
  • keine Gesundheitsprüfung
  • keine Wartezeiten, sofortiger Versicherungsschutz
  • bessere Gesundheitsvorsorge
  • Absicherung der Familie mit Kindern und Ehepartnern oft möglich
BAV

Durch die Anzahl der Versicherten reduzieren Sie auf der einen Seiten die Beiträge, sodass diese deutlich günstiger sind, als wenn Ihre Mitarbeiter eine Krankenzusatzversicherung privat abschließen würden. Auf der anderen Seite gibt es keine Gesundheitsprüfung!