Betriebliche Altersversorgung

Betriebliche Altersversorgung

 

Einsparpotentiale und Mitarbeiterbindung strategisch nutzen

Wir bieten für die betriebliche Altersversorgung nur Top-Partner an. Sie können sich auf spezielle Lösungen freuen, die wir auf den Bedarf Ihres Unternehmens abstimmen.

Unser Know-how ermöglicht Ihnen Ihr Kapital, nämlich Ihre Mitarbeiter, langfristig zu motivieren als auch an das Unternehmen zu binden, um so Stück für Stück die Fluktuation zu senken. Zudem wird es immer schwieriger, geeignetes Personal zu finden. Die Gründe dafür liegen an der sinkenden Zahl der Fachkräfte und die geburtenschwachen Jahrgänge, welche derzeit ins arbeitsfähige Alter kommen.

  • Sehr geringer Verwaltungsaufwand
  • Wirtschaftlicher Vorteil durch geringere Sozialversicherungsabgaben, ggf. Arbeitgeberzuschuss
  • Unkompliziert
  • Beiträge sind Betriebsausgaben
  • Bilanzneutral
  • Weitergabe der bAV bei Arbeitgeberwechsel
  • Flexible Gestaltungsmöglichkeiten

BAV

Rein rechtlich betrachtet haben Ihre Mitarbeiter ein Rechtsanspruch auf die Entgeltumwandlung, das bedeutet, einen Teil des Bruttoentgelts in eine betriebliche Altersversorgung (bAV) zu investieren. Seien Sie schneller und ergreifen Sie die Initiative!

Betriebliche Altersversorgung – eine Win-Win Situatuion

Zahlen Ihre Mitarbeiter einen Teil Ihres Bruttogehaltes in die betriebliche Altersversorgung ein, sparen auch Sie als Arbeitgeber, denn bei der Entgeltumwandlung werden die Beiträge für die bAV direkt vom Bruttoentgelt gezahlt. Durch das niedrigere Brutto sinkt der Anteil an den Sozialversicherungsabgaben auch für Sie.

Mögliche Ersparnis vor Steuern im 1. Jahr
(2015)
in 20 Jahren
(2035)
Bei 1 Mitarbeiter 240 € 4.800 €
Bei 5 Mitarbeitern 1.200 € 24.000 €
Bei 10 Mitarbeitern 2.400 € 48.000 €
Bei 50 Mitarbeitern 12.000 € 240.000 €

 

Entgeltumwandlung bedeutet Ersparnis vor Abgaben.

Ohne bAV Mit bAV
Monatsbruttolohn 2.500 € 2.500 €
Arbeitgeberanteil ohne VWL - -
Beitrag bAV - 100 €
SV-pflichtiges Brutto 2.500 € 2.400 €
SV Gesamt 489,59 470,31

Ihre Ersparnis beträgt in diesem Beispiel 19,28 € pro Monat vor Steuern!
Unser Tipp: Die Mitarbeiterbindung wird noch höher, wenn Sie ein Teil der gesparten Lohnnebenkosten an Ihre Mitarbeiter in die bAV weitergeben.

Arbeitgeberwechsel? Kein Problem!

Auch im Falle eines Arbeitgeberwechsels können Sie Ihren Mitarbeitern die bAV einfach mitgeben. Der Mitarbeiter hat dann die Möglichkeit den Vertrag vom neuen Arbeitgeber weiterführen zu lassen, diesen Beitragsfreizustellen oder privat zu besparen.

Zur Beratung